Unternehmen können ihren Mitarbeitern monatlich bis zu 44 Euro steuer- und abgabenfrei in Form von Sachleistungen oder Gutscheinen gewähren.

Laut §8 Abs. 2 Satz 11 EStG und den Urteilen des Bundesfinanzhofes gelten diese Gutscheine als steuerfreie Sachbezüge.

Mit der SpenditCard können Sie Sachbezüge in Ihrem Unternehmen digital nutzen: Der weltweit einsetzbare "Universalgutschein".

Die SpenditCard -
bei Gehaltserhöhung sparen.

Nettolohnerhöhung von 528 Euro/ Jahr pro Mitarbeiter – ohne Steuern und Sozialabgaben.

Bis zu 719€ Ersparnis pro Mitarbeiter im Vergleich zur klassischen Lohnerhöhung.

Höherer Mehrwert als
klassische Gutscheine wie

z.B. (Tank-)Gutscheine, Fitnessstudio und Jobtickets.
Wahrnehmung als barähnliche Zusatzleistung des Arbeitgebers.
Employer Branding zum Anfassen – bei jedem Kauf.

Modul 44
Steuerfreie Sachleistungen
30 Jahresgebühr
  • Voraussetzung: Grundgebühr von 10€ für die Karte je Mitarbeiter
  • 528€ p.a. / 44€ mtl. auf der SpenditCard in Ihrem Design
  • Steuer- und abgabenfrei
  • Einfache Einrichtung
  • Kein Mehraufwand
Jetzt anfragen