Datenschutzbestimmungen der Lunchit App

Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten in dieser App

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die in der Lunchit App (iOS App, Android App und Webclient, im Folgenden „Lunchit“) geltenden Datenschutzbestimmungen. Lunchit ist ein Angebot der SPENDIT AG, Fraunhoferstr. 23h, 80469 München ("SPENDIT", "wir" oder "uns"). Die Erhebung, Verarbeitung (umfasst die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung Ihrer Daten geschieht ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.

  1. Verantwortliche Stelle

    Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes für die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Lunchit ist:

    SPENDIT AG
    Fraunhoferstr. 23h
    80469 München
    Telefon: +49 89 2003 1881 - 0
    Email: info@spendit.de

    Für die Erhebung bzw. Bereitstellung der Personalstammdaten ist der jeweilige Vertragspartner (Arbeitgeber) selbst verantwortlich.

  2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

    SECUWING GmbH & Co. KG | Datenschutz Agentur
    Maximilian Hartung
    Frauentorstraße 9
    86152 Augsburg
    Telefon: +49 821 90786458
    Email: privacy@spendit.de

  3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

    1. Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, die damit direkt oder indirekt identifiziert werden kann.

    2. Werden personenbezogene Daten bei Nutzung von Lunchit erhoben, verarbeitet und genutzt?

      Um Lunchit nutzen zu können muss der Arbeitgeber die zum Betrieb notwendigen Personalstammdaten des Mitarbeiters im Verwaltungsportal von „Lunchit“ eingepflegt haben.

  4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bei der SPENDIT AG ist die schriftliche Beauftragung durch den Auftraggeber zur Vertragserfüllung ergänzt durch eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DS-GVO.

  5. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Bestandsdaten und Inhaltsdaten

    Bei den von uns gespeicherten Bestandsdaten (Personalstammdaten) und Inhaltsdaten (Belege, die mit Lunchit eingereicht werden) handelt es sich um Daten, die zur Begründung und Durchführung des Angebots erforderlich sind. Inhaltsdaten können zum Beispiel sein: Name und Anschrift des Belegausstellers, Bezeichnung der im Beleg aufgeführten Ware bzw. Mahlzeit, Betrag, Belegdatum und Uhrzeit. Nach Löschung der App bzw. Beendigung der Inanspruchnahme der Leistung werden diese Daten nach den dafür vorgesehenen gesetzlichen steuerlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Auf dem Endgerät können diese Daten gelöscht werden.

  6. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Nutzungsdaten

    1. Was sind Nutzungsdaten

      Bei Nutzungsdaten handelt es sich um Daten, die bei dem Aufruf jeder Webseite/App erhoben werden können.

    2. Mit der Benutzung der App speichert SPENDIT Ihre Nutzungsdaten für die Dauer von 6 Monaten nach erfolgter Abrechnung. Dabei werden gespeichert: die IP-Adresse des anfragenden Rechners, sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches auf den verschiedenen Seiten. Die Speicherung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Ermittlung von Störungen, dem Missbrauch unserer App und Verbesserung unserer Dienstleistungen. Störungen, dem Missbrauch unserer App und Verbesserung unserer Dienstleistungen. Um Fehler in der App besser nachvollziehen zu können, speichern wir: iOS & Android: Gerät / Betriebssystemversion, Webclient: Browser und Browserversion, App-Version in Verbindung mit der User-ID. Eine Auswertung solcher Nutzungsdaten findet statt, um dem Nutzer zum Beispiel neue Restaurants oder Angebote vorschlagen zu können.


  7. Weitergabe von Daten

    1. Gescannte Belege werden zum Zweck der Datenextraktion an unseren Dienstleister übermittelt. Dazu werden die von Ihnen mit Lunchit übermittelten Dokumente automatisch nach festgelegten Kriterien maschinell ausgewertet, um die notwendigen Informationen für die Abrechnung zu generieren. Dies umfasst die Zuordnung von in den Dokumenten enthaltenen Informationen zu bestimmten Datenkategorien (bspw. Rechnungsnummer, Rechnungsadressat, Rechnungsbetrag, Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist).

    2. Cookies

      Wir setzen auf unserer Seite Session-Cookies ein. Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Die Verwendung der zeitlich begrenzten Cookies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie beim Ausfüllen verschiedener Formulare in unserem Web-Angebot nicht immer wieder Ihre persönlichen Daten eingeben müssen:

      Ein Cookie bezeichnet Informationen, die ein Webserver zu einem Browser sendet, die dann der Browser wiederum bei Zugriffen auf diesen Webserver zurücksendet. Mit Cookies ist das zustandslose Hypertext Transfer Protokoll um die Möglichkeit erweitert, Information zwischen Aufrufen zu speichern. Man kann zwischen persistenten Cookies und Session-Cookies unterscheiden. Erstere werden dauerhaft gespeichert (beispielsweise auf der Festplatte), während letztere nur für die Länge einer Sitzung gespeichert werden.

      Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

  8. Wir setzen folgende Trackingdienste in unsere App ein:

    1. Google Analytics

      Dieses Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

      Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

      Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

    2. Crashlytics

      Unsere App nutzt darüber hinaus auch das Analyse-Programm „crashlytics“der Firma Crashlytics, 1 Kendall Square, Cambridge, MA 02139, Vereinigte Staaten. Dieses Analyseprogramm nutzt zu Analysezwecken IP-Adressen der User, die allerdings ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist hierdurch nicht möglich. Crashlytics liefert uns in Echtzeit Auswertungen über Systemcrashs und erleichtert uns so die Wartung der Apps. Weitere Informationen finden Sie hier: http://try.crashlytics.com/terms/

    3. Instabug

      Der Service Instabug ermöglich es unseren Usern direkt aus der App Fehlerberichte und Feedback an uns zu übermitteln. Dabei sendet uns der User einen Screenshot zusammen mit einigen Geräteinformationen. Diese Daten werden ausschließlich zur Fehleranalyse und Verbesserung der App verwendet.

  9. Datensicherheit

    SPENDIT ergreift sämtliche vertretbaren technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die sichere Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu ermöglichen. Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern sowie die Richtigkeit der Daten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, hat SPENDIT entsprechende technische und organisatorische Verfahren eingerichtet, um die Nutzerdaten zu sichern und zu schützen. Dennoch kann SPENDIT für die Offenlegung Ihrer Daten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. SPENDIT bemüht sich um einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere zum Schutz und zur Wahrung Ihrer Privatsphäre.

  10. Widerruf, Sperre, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

    Der Nutzer der App hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Zur Wahrnehmung seiner Betroffenenrechte kann sich der Nutzer direkt an unseren bestellten Datenschutzbeauftragten wenden: Maximilian Hartung, Datenschutz Agentur, Frauentorstraße 9, 86152 Augsburg, E-Mail: privacy@spendit.de.

  11. Änderung der Datenschutzbestimmungen

    SPENDIT behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern. Über die Abänderung dieser Datenschutzbestimmungen werden wie Sie an geeigneter Stelle informieren.

  12. Widerruf, Sperre, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

    Der Nutzer der App hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Zur Wahrnehmung seiner Betroffenenrechte kann sich der Nutzer direkt an unseren bestellten Datenschutzbeauftragten